Borkenkäfer


Borkenkäfer

Borkenkäfer (Bostrychĭdae, Scolytĭdae, Xylophăga), Familie tetramerer Käferchen, walzenförmig, braun oder schwarz; Fühler kurz, geknickt, mit Endknopf, meist an oder in Bäumen, wo sie charakteristische Gänge bohren. Brauner Bastkäfer (Hylastes palliātus Gyll.), unter der Rinde von Kiefern und Fichten, schwarzer Fichtenbastkäfer (H. cunicularĭus Knoch), Eschenbastkäfer (Hylesīnus fraxĭni Fabr.), großer Kiefernmarkkäfer (Waldgärtner, Hylurgus piniperda L.) und kleiner Fichtenmarkkäfer (H. minor Hartig), gemeiner B. (Fichten-B., Buchdrucker, Bostrўchus typogrăphus L. [Abb. 249]), schwarz, Flügeldecken braun, Kupferstecher (B. chalcogrăphus L.), an den Gipfeln und Astspitzen der Fichten, Tannen-B. (B. curvĭdens Germ.), an Weißtannen, Fichten, Lärchen, Splintkäfer (Scolȳtus oder Eccoptogaster), mit dem großen Rüsternsplintkäfer (S. destructor Ol.), an Rüstern und Eschen, auch an Obstbäumen, Kernholzkäfer (Platўpus), mit dem Eichenkernholzkäfer (P. cylindrĭcus Fabr.), braun, an Eichen, Edelkastanien, tief ins Holz gehend, etc. Viele B. sind sehr schädlich.


http://www.zeno.org/Brockhaus-1911. 1911.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Borkenkäfer — Larvengänge des Buchdruckers Systematik Klasse: Insekten (Insecta) Ordnung: Käfer (Coleoptera) …   Deutsch Wikipedia

  • Borkenkäfer — (Bostrichini, Scolytarii), Zunft der Holzkäfer, Fühler 8 –10 (auch 2 ) gliederig, mit großer, blätteriger Kolbe, Leib walzig, Kopf kugelförmig, tief eingesenkt, Oberkiefern stark, Zehen sgliederig. Die (meist 6füßigen) Larven leben im Holze od.… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Borkenkäfer — (Bostrichidae Erichs.), Käferfamilie, umfaßt kleine Käfer mit walzigem Körper, vorn abgestutztem, in den Halsschild zurückgezogenem Kopf, kurzen, geknickten, knopfförmig verdickten Fühlern und kurzen Beinen. Die Käfer fressen einen Gang in die… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Borkenkäfer — (Bostrichus), eine Gattung kleiner aber gefürchteter Käfer aus der Familie der Holzfresser. Körper walzenförmig, meist nur 2 Linien lang. Besonders berüchtigt ist der gemeine B. (B. typographus), dessen Larven unter den Rinden der Fichten leben… …   Herders Conversations-Lexikon

  • Borkenkäfer — Bọr|ken|kä|fer 〈m. 3; Zool.〉 bis 5 mm langer Käfer, dessen Weibchen unter der Rinde von Bäumen einen Gang zur Eiablage nagt; Sy Holzbohrer (3) * * * Bọr|ken|kä|fer, der: Käfer, der überwiegend in u. unter der Rinde von Holzgewächsen lebt. * * * …   Universal-Lexikon

  • Borkenkäfer — der Borkenkäfer, (Oberstufe) Insekt, das sich in die Rinde bohrt Synonym: Holzbohrer Beispiel: Viele Bäume im Wald sind abgestorben, weil sie von Borkenkäfern befallen wurden. Kollokation: Insektizide gegen Borkenkäfer …   Extremes Deutsch

  • Borkenkäfer — Bọr·ken·kä·fer der; ein Käfer, der meist unter der Rinde oder im Holz von Bäumen lebt (und für die Bäume sehr schädlich ist) …   Langenscheidt Großwörterbuch Deutsch als Fremdsprache

  • Borkenkäfer — Borkenkäferm 1.Waldarbeiter.EigentlichBezeichnungfüreinenBaumschädling.Seitdemspäten19.Jh. 2.Holzsammler;SammlervonHolzabfällenaufHolzplätzenusw.1880ff. 3.den(einen)Borkenkäferhaben=nichtrechtbeiVerstandsein.DerBaumschädlingnistetsichunterderBaumr… …   Wörterbuch der deutschen Umgangssprache

  • Borkenkäfer — Bọr|ken|kä|fer …   Die deutsche Rechtschreibung

  • Borkenkäfer, der — Der Borkenkäfer, des s, plur. ut nom. sing. eine Art Käfer, welcher die Borke oder Rinde der Fichten und Tannen beschädiget; Dermestes Piniperda, L. der Rindenkäfer, Holzwurm …   Grammatisch-kritisches Wörterbuch der Hochdeutschen Mundart